Skip to content

Fortbildung, Mitgliederversammlung und Jubiläumsfeier in Niebüll

Fortbildung, Mitgliederversammlung und Jubiläumsfeier in Niebüll published on

Am 30.09.2016 trafen sich die Lebensmittelkontrolleurinnen und -kontrolleure aus Schleswig-Holstein sowie ihre Gäste in Niebüll zur Fortbildung 2016. Aufgrund des 40-jährigen Jubiläums des Landesverbandes wurde diese Veranstaltung an 2 Tagen durchgeführt.

Wir starteten am frühen Morgen mit der Besichtigung des Werkes der Firma DuPont/Danisco in Niebüll (www.danisco.com). In zwei Gruppen wurden uns das Sortiment und das Werksgelände gezeigt. Die Fa. DuPont/Danisco stellt Mikroorganismen für die Lebensmittelindustrie her und hat weltweit namhafte Kunden hauptsächlich im Molkereibereich aber auch in der Fleischindustrie.

In dem anschließenden Vortrag erzählte uns Herr Michael Paulsen (Betriebsleiter Fa. DuPont/Danisco) mehr über die Geschichte, die Struktur und die Produkte seines Unternehmens. Er zeigte uns Kulturen für die Joghurt- und Käseherstellung, deren verschiedene Angebotsformen und erklärte uns, was Schutzkulturen sind.

Wir danken der Fa. DuPont/Danisco für einen interessanten Vormittag!

Zwischen den Vorträgen hatten auch unsere Kooperationspartner die Gelegenheit, ihre Stände zu präsentieren und freuten sich über reges Interesse und informative Gespräche.

Die Vortragsreihe beendete Herr Dipl. Ing. Hans-Dieter Philipowski vom Internationalen Tankreinigungsverband e.V. (www.enfit.eu).

Vortrag Dipl. Ing. Hans-Dieter Philipowski

Er zeigte uns Ursachen und Problematiken mangelhafter Tankreinigung bei Lebensmitteltransporten auf und stellte mit bulkvision ein System vor, welches eine ordnungsgemäße Reinigung sicherstellen und nachweisen soll. Dazu werden Tanks und Behältnisse für Lebensmitteltransporte mit einem Barcode/QR-Code und einem Chip versehen und registriert. An jeder Station einer Befüllung, Reinigung oder Wartung eines Behälters werden die entsprechenden Daten zentral und manipulationssicher erfasst, damit sie allen an der Logistikkette Beteiligten jederzeit abrufbar wieder zur Verfügung stehen.

Auf die Vorträge folgte die Mitgliederversammlung in der der alte Vorsitzende Eckhard Beckmann sowie die Kassenwartin Angela Sus in ihren Ämtern bestätigt wurden.

amtierender Vorstand 2016

Im Laufe des Nachmittages trafen dann auch noch die letzten Gäste ein, so dass rechtzeitig um 19:00 Uhr die Abendveranstaltung beginnen konnte. Eine besondere Ehrung erfuhren Alfred Bohl als Gründungsmitglied des Landes- und Bundesverbandes und Eckhard Beckmann, der auch schon seit 23 Jahren im Landesverband tätig ist. Beide erhielten eine Ehrenurkunde und ein persönliches Fotobuch.

Ehrenurkunde für Eckhard Beckmann
Ehrenurkunde für Alfred Bohl

Zahlreiche Gratulantinnen und Gratulanten überbrachten ihre Glückwünsche und Geschenke, bevor schließlich das Buffet eröffnet werden konnte. Mit Musik und Tanz ging es dann weiter bis in den frühen Morgen.

Vorstand und Gäste

Nach dem Frühstück sammelten sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Gäste zum zweiten Teil der Fortbildung vor dem Hotel. Von da aus ging es zu Fuß zum Bahnhof und dann mit dem Zug auf die Insel Sylt. Hier wartete schon der bestellte Bus für eine Rundfahrt auf uns. Der Fahrer erklärte lustig und anschaulich die Insel und die Sehenswürdigkeiten während es hinauf nach List Sylt ging. Unterwegs hielten wir an, um uns vom Austernfischer Christoffer Bohling (Betriebsleiter der Fa. Dittmeyer’s Austern-Compagnie GmbH) die Aufzucht und die Ernte der „Sylter Royal“ Auster an Ort und Stelle erklären zu lassen.

Sylter Royal Auster
Sylter Royal Auster

Von List ging es in den Süden nach Hörnum, wo im Hafen das Entladen eines Miesmuschelkutters beobachtet werden konnte. Nach erfolgreicher Rückfahrt nutzten einige die Gelegenheit, die „Sylter Royal“ zu kosten.

Insgesamt hatten wir zwei abwechslungsreiche und informative Tage und wir bedanken uns bei allen, die das durch die Organisation und Unterstützung ermöglicht haben!