Skip to content

Lebensmittelkontrolle

Lebensmittelkontrolle
Lebensmittelkontrolle zum Anfassen am Stand auf dem Schleswig-Holstein Tag 2008

Aufgaben der Lebensmittelkontrolle

Jeden Tag sind etwa 65 Lebensmittelkontrolleurinnen und -kontrolleure für Sie in Schleswig-Holstein unterwegs. Wir sorgen mit unserer Arbeit ein Stück weit dafür, dass Sie sich als Bewohner und Gäste im schönsten Bundesland der Welt wohlfühlen und nach Herzenslust schlemmen und genießen können.

 

 

 

Wir sind für Sie in 3 Hauptbereichen tätig:

Gesundheit, Hygiene, Verbraucherschutz

  • Wir überprüfen, dass bei uns in Schleswig-Holstein sichere Lebensmittel produziert, verarbeitet und verkauft werden, damit Sie unbesorgt einkaufen und essen können.
  • Untrennbar mit dem Gesundheitsschutz sind hygienisch aber auch technisch einwandfreie Bedingungen beim Herstellen, Lagern und Abgeben von Lebensmitteln. Mit unseren im Regelfall unangekündigten  Betriebskontrollen tragen wir dazu bei, dass diese Bedingungen eingehalten werden.
  • Ob Urproduktion, Import, verarbeitendes Gewerbe, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung oder Handel; Lebensmittelkontrolleurinnen und Lebensmittelkontrolleure sind die Ansprechpartner vor Ort, denn auch die beratende Tätigkeit von Gewerbetreibenden ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit.
  • Wir prüfen Eigenkontrollsysteme (HACCP), überwachen die richtige Kennzeichnung von Lebensmitteln auf allen Handelsstufen, entnehmen Proben, ziehen nicht sichere Lebensmittel aus dem Verkehr, ordnen Betriebschließungen an und leiten Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.
  • Unser Anliegen ist der Schutz des Verbrauchers, damit dieser nicht getäuscht oder übervorteilt wird. Wir sind Ansprechpartner für den Verbraucher, nehmen seine Beschwerden entgegen und veranlassen das Notwendige, wenn die Beschwerde berechtigt war.
Bedarfsgegenstände
Unbrauchbare Gegenstände aus Küchen (Ausstellung zum Schleswig-Holstein Tag 2008)

Bei der Überwachung des Verkehrs mit Lebensmitteln hört unsere umfangreiche und vielseitige Tätigkeit nicht auf. Auch Bedarfsgegenstände wie z.B. Kleidung, Schuhe, Spielwaren, Scherzartikel, Verpackungen für Lebensmittel, Gegenstände zur Bearbeitung von Lebensmitteln, Kosmetik und sogar Tabakwaren werden von uns ebenfalls überwacht und beprobt.

Für diese anspruchsvolle Tätigkeit ist eine umfangreiche Ausbildung und die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung notwendig. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Ausbildung.